Dienstag, 26. August 2014

[Rezension] Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt (5) City of Lost Souls

Band 1 (klick!), Band 2 (klick!), Band 3 (klick!) und Band 4 (klick!) und jetzt Band 5: City of Lost Souls. Der vorletzte Band der Chroniken der Unterwelt. Band 6 namens City of Heavenly Fire ist auf Englisch bereits erschienen, auf Deutsch jedoch voraussichtlich erst 2015.



allgemein

Titel: Chroniken der Unterwelt (5) City of Lost Souls
Originaltitel: The Mortal Instruments (5) City of Lost Souls
Autor: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Preis: 19,99€
Genre: Fantasy
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 677
ISBN: 978-3-401-06667-7
Original Erscheinungsdatum: 2012
Deutsches Erscheinungsdatum: 2013

kurzbeschreibung

"Die Dämonin Lilith ist besiegt und Jace aus ihren Fängen befreit. Aber als die Schattenjäger am Schauplatz eintreffen, finden sie nur noch Blut und zerbrochenes Glas. Nicht nur von Jace, den Clary über alles leibt, fehlt jede Spur, auch ihr dunkler Halbbruder Sebastian, den sie aus tiefstem Herzen hasst, ist verschwunden. Doch Jace findet Clary wieder und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Nur ein kleiner Trupp glaubt daran, dass Jace noch gerettet werden kann. Dazu müssen sich allerdings auch die Schattenjäger der dunklen Magie verschreiben. Clary geht den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace´s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen? Liebe. Blut. Verrat. Rache. Un diesem herzzerreißend spannenden fünften Band der Chroniken der Unterwelt drohen die dunklen Mächte die Schattenjäger von New York endgültig zu vernichten."

zum autor

"Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Serie Chroniken der Unterwelt sowie die Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen un einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts."


cover und titel

Titel: definitiv passend, Cover: wie schon die vorigen Bände weder gut noch schlecht. 

erster satz

"Simon stand schweigend da und starrte wie betäubt auf die Eingangstür seines Elternhauses."

charaktere

Clary, Jace, Simon, Isabelle, Alec - werden sie jemals ein ruhigeres Leben führen können? Auch dieses Mal kommt keiner der Charaktere zu kurz, alle sind schön tiefsinnig und detailliert. Man kann sich wieder in alle hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Ich habe mich riesig für Maia und Jordan gefreut und mir Sorgen um Clarys Dickköpfigkeit gemacht oder Simon für seinen Mut und seien Aufopferungsbereitschaft bewundert. Alle Charaktere (bis auf Sebastian natürlich...obwohl der auch sehr faszinierend ist!) hab ich wirklich lieb gewonnen. Aber was zum Teufel ist mit Alec los? Ich hätte ihn zeitweise schütteln können! Dummer, dummer Junge...


zitate

"Sie hatte sich immer einen Bruder gewünscht. Jetzt hatte sie einen: Sebastian. Es schien, als hätte sie sich einen Welpen zu Weihnachten erhofft und wäre stattdessen mit einem Höllenhund überrascht worden."
S. 32

"Basia coquum.", sagte Simon. "Oder wie auch immer dieses Nephilim-Motto heißt." "Unser Motto lautet: Facilis descensus Averni - der Abstieg zur Hölle ist leicht.", berichtigte Alec ihn. "Und du hast gerade gesagt: "Küss den Koch." "Verdammt", stieß Simon hervor. "Ich hab doch gewusst, dass Jace mich verarscht."
S. 42/43

"Jace´ Ego ist der Flugabwehrpanzer unter den männlichen Egos."
S. 640

inhalt

Band 5 knüpft direkt an Band 4 an: auf dem Dach, auf dem Simon die Dämonin Lilith vernichtet hat. Jace und Sebastian sind verschwunden und die Schattenjäger suchen sie verzweifelt. Irgendwann geben sie jedoch auf - nicht so Clary, Izzy, Alec und Simon. Sie suchen weiter ihren besten Freund und Bruder und entdecken ein verhängnisvolles Geheimnis: Durch Liliths Macht wurden die Schicksale von Jace und Sebastian miteinander verknüpft: was dem einen passiert, passiert auch dem anderen. Und ihnen ist klar: Wenn der Rat einen von beiden findet, wird er ihn töten - unabhängig der Tatsache, dass dann auch Jace sterben wird. Die Freunde versuchen alles, um Jace zu retten. Besonders Clary geht den gefährlichen Weg: Sie will die Seele von Jace retten und ihren echten Jace zu sich zurückholen. Aber geht das überhaupt noch? Oder ist ihr Jace für immer verschwunden? Und was hat Sebastian überhaupt vor? 

Das Buch zieht sich etwas mehr als die vorigen Bände. Einige Stellen sind mir etwas zu lang geraten. Dennoch hat es mir Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen und ich freue mich auf Heavenly Fire! Allerdings habe ich in diesem Band extrem gemerkt, dass es sich um ein Jugendbuch handelt: Waaaaarum dürfen sich Clary und Jace nicht eeeendlich haben? Immer, wenn irgendwie Leidenschaft aufkommt, wird das sofort unterbunden. Ich verstehe nur nicht ganz, warum es bei anderen Figuren dann trotzdem funktioniert? Zwar nicht ins kleinste Detail, aber immerhin wird es angedeutet - für den Rest kann man ja seine Fantasie nutzen. Aber bei Clary und Jace kommt es erst gar nicht so weit...Ich hoffe sehr für die beiden, dass sich das im kommenden letzten Teil endlich ändert ;) 



fazit

City of Lost Souls fand ich ebenfalls gut. Es hat zwar einige Schwächen, aber dennoch fand ich die Geschichte gut und die Charaktere sind mir einfach ans Herz gewachsen! Empfehlenswert für alle Fantasy-Fans ;)

Warum nur erscheint der letzte Band erst 2015? *heul* Vielleicht lese ich es doch auf englisch... aber im Regal brauche ich Band 6 halt trotzdem. Sieht doch sonst echt blöd aus, oder? xD



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen