Mittwoch, 30. August 2017

[Fashion] Meet Me At The Pool: Blue Maxi Skirt and Crochet Hippie Top // Blauer Maxirock und gehäkeltes Hippie-Top

Meet Me At The Pool Blue Maxi Skirt and Crochet Hippie Top  Blauer Maxirock und gehäkeltes Hippie-Top


Man merkt, dass die Abende kühler werden, die Tage kürzer und die Sonnenstunden seltener. Doch wenn die Sonne scheint, muss man sie ausnutzen und das mache ich gerade so gut es geht! Denn wer weiß, wann der Herbst letztlich doch Einzug hält und so schnell wird der nicht wieder weg gehen... Besonders gerne trage ich bei diesem sonnigen Wetter meinen Maxirock, denn wenn es abends kühler wird, kann ich problemlos Oberknees darunter anziehen, ohne dass es jemand merkt ;) 

Kombiniert habe ich meinen blauen Maxirock mit Blümchenmuster mit einem blauen Top und einem beigen Häkel-Top. Ich liebe diesen Hippie-Look!

Rock: H&M // Top: H&M // Häkel-Top: No Name // Schuhe: Tom Tailor

[Fashion] Costumes out of my Closet: Harry Potter: Ginny Weasley Yule Ball

[Fashion] Costumes out of my Closet: Harry Potter: Ginny Weasley Yule Ball



Bald ist es wieder soweit: Halloween steht vor der Tür und damit auch die Zeit der Verkleidungen. Auch dieses Jahr möchte ich euch wieder einige Kostüme vorstellen, die größtenteils aus simplen Kleidungsstücken stammen und ohne großen Aufwand kombiniert werden können. Und lost geht es mit Ginny Weasley auf dem Yule Ball - denn ich mochte Ginny schon immer, in den Büchern ist sie ein ziemliches Badass, mit der man sich besser nicht anlegen sollte...! 

"Anything is possible if you´ve got enough nerve."

Das habe ich verwendet:


  • Mintfarbenen Vokuhilarock
  • Rosafarbenes Top / Alternativ: rosanes Kleid
  • Pinker Schal
  • Limonengrüne Sandaletten
  • Zauberstab (Tutorial hier)


Kleidung:

Das Ballkleid von Ginny ist ziemlich außergewöhnlich, daher habe ich es mir sozusagen zusammengestückelt. Da ich kein rosafarbenes Top in meinem Schrank hatte, habe ich ein Kleid genommen und einfach den mintgrünen Rock darüber gezogen, funktioniert auch wunderbar :) Dann einfach den pinken Schal um die Taille binden - fertig! 

Accessoires:

Zum eigentlichen Kleid gab es natürlich auch die passenden Accessoires, nämlich pink-rosaner Perlenschmuck und roségoldene Akzente. Dazu "Statementschuhe" in limonengrün und natürlich ein Zauberstab - denn der darf auch auf einem Ball nicht fehlen!

Schminke:

Wir reden hier von Ginny, die zu besagtem Zeitpunkt zarte 13 Jahre alt ist, daher habe ich die Schminke sehr dezent gehalten, Ginny hat das ja auch gar nicht nötig ;) 
[Fashion] Costumes out of my Closet: Harry Potter: Ginny Weasley Yule Ball

"Size is no guarantee of power. Look at Ginny."

Haarstyling:

Auch das Haarstyling ist sehr simpel gehalten. Ihre roten Haare hat Ginny offen gelassen, mit Ausnahme von zwei kleinen Strähnen, die sie hinten zusammengebunden hat. 

[Fashion] Costumes out of my Closet: Harry Potter: Ginny Weasley Yule Ball

Alternativen:

Alles mit der Kombination mint, rosé und pink ist hier erlaubt. So kann man sich ganz schnell etwas zusammenstellen aus Kleidungsstücken, die man im eigenen Schrank findet. 

Dienstag, 29. August 2017

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral


Ich durfte für Pinkmelon und L.O.V. den Lip affair Lipstick in der Farbe N° 510 Silvia´s Coral testen. Vielen Dank!

Übersicht

Marke: L.O.V.
Preis: ca. 9,99€
Inhalt: 3,7g
Haltbarkeit: 36 Monate
Sonstiges: mit Kendi-Öl, 16 Farben, erhältlich bei Müller

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral
[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Herstellerversprechen

"Es ist L.O.V. beim ersten Anblick. Beim ersten Auftrag. Das unbeschreiblich sinnliche Gefühl auf den Lippen. Lipaffair Color & Care Lipstick. Die Berührung der schwarz-glänzenden Verpackung bleibt unvergessen. Angenehm kühl, glatt und wertig. Der cremig-zarte Auftrag taucht die Lippen in ein subtil glänzendes oder semi-mattes Finish. Lang anhaltend und intensiv pflegend. Es sind diese sinnlichen, intensiven Farben, die so einzigartig sind und jedes Lächeln noch selbstbewusster zum Strahlen bringt. Jeder Widerstand ist zwecklos. Einmal verfallen, lässt einen dieser Lippenstift nicht mehr los. Ob es die hochwertige Formulierung mit Kendi-Öl und Hyaluronic Filling Spheres ist, das Design oder die hypnotisierende Wirkung auf den Lippen selbst - man kann es nicht sagen und lässt sich auf die Affäre ein..."

*Quelle: www.lov.eu

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Inhaltsstoffe

PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, OCTYLDODECANOL, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, DIISOSTEARYL MALATE, POLYETHYLENE, EUPHORBIA CERIFERA (CANDELILLA) WAX, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, POLYBUTENE, CERA MICROCRISTALLINA (MICROCRYSTALLINE WAX), SYNTHETIC BEESWAX, TOCOPHERYL ACETATE, ALEURITES MOLUCCANA SEED OIL, HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES, SODIUM HYALURONATE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, ETHYLHEXYL PALMITATE, IRVINGIA GABONENSIS KERNEL BUTTER, SILICA, SILICA DIMETHYL SILYLATE, BUTYLENE GLYCOL, CAPRYLYL GLYCOL, HEXYLENE GLYCOL, MICA, TIN OXIDE, ALUMINUM CALCIUM SODIUM SILICATE, PHENOXYETHANOL, AROMA (FLAVOR), PARFUM (FRAGRANCE), CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 15985 (YELLOW 6 LAKE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral


Design

Die Lippenstiftverpackung ist schwarz glänzend und sehr hochwertig. Das Design selbst ist sehr schlecht und beinahe etwas langweilig. Aber es kommt ja auf die inneren Werte an. Der Deckel verschließt sehr fest dank Magnetverschluss und insgesamt wirkt alles sehr stabil und schwer. Die Lippenstifthülle ist zusätzlich mit einer transparenten Folie versiegelt.

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Anwendung

Farbe: Silvia´s Coral ist weniger Korallfarben als erwartet und stattdessen ein wunderschönes, sehr tragbares Nude. Die Farbe ist eine Mischung aus Braun, Rot und Orange, schwer zu beschreiben, aber auf jeden Fall sehr schön. Ein Nude-Korallenton, der nicht zu hell und nicht so dunkel ist und sehr natürlich wirkt. Die Farbe ist ohne Schimmer und gut deckend. 

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Auftrag: Die Form des Lippenstiftes macht den Auftrag sehr einfach. Die Konsistenz ist cremig-leicht und lässt sich sehr einfach auftragen, ohne zu verschmieren. 

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Ergebnis: Das Ergebnis auf den Lippen ist schön gleichmäßig und betont Lippenfältchen und -schüppchen nicht übermäßig. Das Finish ist cremig-glänzend, wird mit der Zeit aber etwas matter, ohne wirklich matt zu sein. Das Gefühl auf den Lippen ist durchaus pflegend, zumindest anfangs. Mit der Zeit lässt dieser Effekt nach, er trocknet die Lippen zwar nicht aus, wirkt aber dann auch nicht mehr pflegend. Dennoch ist das Tragegefühl angenehm. 

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Haltbarkeit: Die Haltbarkeit auf den Lippen ist durchschnittlich. Ohne Essen und andere übermäßige Beanspruchung hält der Lippenstift ungefähr 3 bis 4 Stunden. Er trägt sich gleichmäßig ab. Nach dem Essen muss man auf jeden Fall auffrischen, Trinken übersteht er größtenteils. 

[Beauty] L.O.V. Lip affair Color & Care Lipstick N° 510 Silvia´s Coral

Fazit

Ein Lippenstift, der mit einer angenehmen Textur und einer schönen Farbe punkten kann. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist eher durchschnittlich mit ca. 3.5h und der Preis ist relativ hoch. Wer jedoch einen Lippenstift sucht, der angenehm cremig-leicht auf den Lippen ist ohne zu verschmieren ist hier genau richtig! 

+ Hochwertige Verpackung
+ Große Farbauswahl
+ Deckend
+ Cremige und pflegende Textur
+ Einfacher Auftrag

+/- durchschnittliche Haltbarkeit auf den Lippen

- relativ hoher Preis



*PR-Sample

Montag, 28. August 2017

[Music Monday] David Bowie - Blackstar

[Music Monday] David Bowie - Blackstar




Der Künstler

David Bowie war ein britischer Sänger, Musiker, Produzent, Schauspieler und Maler. Mit 25 Studioalben und einer über 40-jährigen Musikkarriere zählt er zu den einflussreichsten Musikern der Musikgeschichte. Bis zu seinem Tod am 10. Januar 2016 setzte er neue Maßstäbe und galt als Ausnahmekünstler. Sein letztes Album Blackstar erschien nur zwei Tage vor seinem Tod. 

Die CD

Blackstar, dessen Titel nur durch einen schwarzen Stern gekennzeichnet wird, ist das letzte Studioalbum von David Bowie. Es ist das einzige Album Bowies, welches Nummer 1 in den USA wurde. Die Lieder enthalten deutliche Bezüge auf den Tod, man bemerkt, dass Bowie bei Entstehung des Albums stark mit seiner Krebserkrankung zu kämpfen hatte. Die Stilrichtung ist experimentell und bietet viel Abwechslung. Gewöhnungsbedürftig. Definitiv keine leichte Kost. Sehr düster, etwas unheimlich. Und schlichtweg verdammt gut. Ein Abschiedsgruß des Meisters. 

” Look up here, I´m in heaven. 
I´ve got scars that can´t be seen. 
I´ve got drama, can´t be stolen, everybody knows me now.

  1. Blackstar
  2. ´Tis a Pity She Was a Whore
  3. Lazarus
  4. Sue (Or in a Season of Crime)
  5. Girl Loves Me
  6. Dollar Days
  7. I Can´t Give Everything Away


AnspieltippsLazarus, Blackstar, I Can´t Give Everything Away

Die CD könnt ihr hier kaufen (klick!), das MP3-Album findet ihr hier (klick!).




* Wie immer möchte ich euch dazu anhalten, die Musik, die ihr mögt legal zu erwerben! Unterstützt die Künstler und Musiker, indem ihr die CD oder die MP3-Downloads kauft. Musiker brauchen unsere Unterstützung! 

Sonntag, 27. August 2017

[DIY] Adventskalender-Special: Regenbogentröpfchen als Glücksbringer, Mutmacher oder gegen Lampenfieber und Nervosität

[DIY] Adventskalender-Special: Regenbogentröpfchen als Glücksbringer, Mutmacher oder gegen Lampenfieber und Nervosität



Ich möchte euch über einen längeren Zeitraum hinweg zeigen, was ich so alles in die Adventskalender meiner Mädels mache. Aus finanziellen Gründen, aber auch, weil ich es so einfach viel schöner finde, mache ich ganz viel selbst und kaufe nur sehr wenig. In den nächsten Wochen gibt es also immer wieder mal eine DIY-Idee, die sich auch - aber natürlich nicht nur - für Adventskalender eignet! Prinzipiell mache ich auch gerne eine Bastelanleitung und das Bastelmaterial in ein Säckchen, sodass man gemeinsam basteln und etwas Zeit miteinander verbringen kann. 

Ich weiß, es ist noch eine Weile hin bis zum Winter und damit bis es Zeit für Adventskalender wird, aber wenn man viel selbst basteln will, braucht man dafür auch etwas Zeit und ich persönlich verteile das lieber auf einen längeren Zeitraum als kurz vor knapp alles ganz hektisch vorzubereiten. Ich sammle über das ganze Jahr hinweg Ideen und wenn ich zufällig eine nette Kleinigkeit sehe (z.B. Radiergummi) kaufe ich diese auch gleich. So verteilt sich sowohl der zeitliche als auch der finanzielle Aufwand über das ganze Jahr hinweg anstatt sich auf einen Monat zu konzentrieren. Das ist sehr viel angenehmer ;)  

Beginnen möchte ich heute mit dieser Idee: Regenbogentröpfchen! Die sind ganz einfach auf jedes Kind individuell anpassbar. Ist das Kind eher ängstlich, sind es Regenbogentröpfchen, die Mut machen. Ist das Kind nervös, sind es Beruhigungs-Tröpfchen oder Glücksbringer. Hier ist etwas Kreativität gefragt, was passt zu eurem Kind am besten? 

Die Regenbogentröpfchen sind auch ein super Geschenk zum Schulanfang oder vor einer wichtigen Klassenarbeit, einem Referat oder ähnlichem! 

Was ihr benötigt:

  • Kleine Gläschen / Weckgläser (z.B. bei Woolworth)
  • Smarties oder andere bunte Süßigkeiten
  • Orangenes Geschenkband
  • Etiketten

[DIY] Adventskalender-Special: Regenbogentröpfchen als Glücksbringer, Mutmacher oder gegen Lampenfieber und Nervosität

So gehts:

  • Wascht die Gläser vor Verwendung gut aus und lasst sie gut trocknen.
  • Verwendet die Freebie-Vorlage oder entwerft selbst Etiketten. Druckt und schneidet sie aus, macht mit dem Locher ein Loch hinein und fädelt das orangene Geschenkband durch.
  • Füllt die Gläser mit bunten Smarties.
  • Wickelt das Geschenkband mit den Etiketten um das Gläschen - fertig!


Viel Spaß beim Nachbasteln!

[DIY] Adventskalender-Special: Sammelpost

Hier möchte ich euch alle DIY-Ideen auf einen Blick zeigen mit Link zum jeweiligen Post. Dieser Post wird laufend aktualisiert! 

Adventskalender:


Adventskalender-Inhalt für die Kleinen:
Adventskalender-Inhalt für die etwas Älteren
Adventskalender-Inhalt für die Großen

Samstag, 26. August 2017

[Books] Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und die Tieferschatten (Rico und Oskar 1/3)

[Books] Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und die Tieferschatten



Über das Buch



Titel: Rico, Oskar und die Tieferschatten |Autor: Andreas Steinhöfel 
Illustrator: Peter Schössow Verlag: Carlsen 
Reihe: Rico und Oskar, Teil 1/3 |
Preis: 14,99€ Genre: Kinder Format: Gebunden Seitenanzahl: 220 
ISBN: 978-3-551-55353-9 Original Erscheinungsdatum: 2008 |

Hier kaufen als BuchEBook oder Hörbuch

"Ich sollte an dieser Stelle wohl erklären, dass ich Rico heiße und ein tiefbegabtes Kind bin. Das bedeutet, ich kann zwar sehr viel denken, aber das dauert meistens etwas länger als bei anderen Leuten." Als Rico dann auch noch Oskar kennenlernt und die beiden dem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf die Spur kommen, geht es in seinem Kopf ganz schön durcheinander. Doch zusammen mit Oskar verlieren sogar die Tieferschatten etwas von ihrem Schrecken. Es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft... 



Erster Satz


"Die Nudel lag auf dem Gehsteig."



Autor



"Andras Steinhöfel, geboren 1962, arbeitet als Übersetzer, Rezensent und schreibt Drehbücher - vor allem aber ist er Autor zahlreicher, vielfach preisgekrönter Kinder- und Jugendbücher, wie z.B. "Die Mitte der Welt". Er ist Erich-Kästner-Preisträger 2009 und für "Rico, Oskar und die Tieferschatten" hat er u.a. die Corine, den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis und den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen."



Illustrator




"Peter Schössow, Jahrgang 1953, gehört zu den renommiertesten deutschen Illustratoren. Er studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und arbeitete u.a. für Spiegel, Stern und Die Sendung mit der Maus. Er hat eine Vielzahl von Kinderbüchern verfasst und illustriert, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. Für sein Bilderbuch "Gehört das so?" und für "Rico, Oskar und die Tieferschatten erhielt er den Deutschen Jugendliteraturpreis."

[Books] Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und die Tieferschatten



Cover und Titel


"Rico, Oskar und die Tieferschatten" ist der perfekte Titel für dieses Buch, denn es passt hervorragend zum Inahlt - ebenso wie das wunderschöne Cover, gezeichnet von Peter Schössow. Man sieht Rico und seinen Freund Oskar, der mit seinem blauen Helm überall auffällt. Das Cover macht einfach Lust, sofort mit dem Lesen anzufangen. Mittlerweile gibt es alle drei Bände in einer farbig illustrierten Schuber-Version, die sich auf jeden Fall lohnt! 

[Books] Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und die Tieferschatten
[Books] Andreas Steinhöfel - Rico, Oskar und die Tieferschatten


Meine Meinung


Rico ist tiefbegabt. So nennt er es zumindest. Das Gegenteil von hochbegabt. In Ricos Kopf sorgt eine Bingotrommel für großes Durcheinander, denn manchmal fallen die Bingokugeln einfach raus und Rico verliert den roten Faden. Trotz allem ist Rico ein aufgeweckter, neugieriger und mutiger Junge. Wie ein Detektiv will er mysteriöse Umstände aufklären, so wie die der Fundnudel auf dem Gehsteig. Doch all das ist nichts im Vergleich zu dem Abenteuer, das Rico noch bevorsteht! Als er Oskar kennenlernt, einen ziemlich kleinen Jungen mit ziemlich großen Zähnen und noch größerem Sturzhelm, verändert sich alles. Zwischen dem tiefbegabten und dem hochbegabten Jungen entwickelt sich eine unvergleichliche Freundschaft und als Oskar spurlos verschwindet weiß Rico, dass er seinen neuen Freund nicht im Stich lassen kann! Also macht er sich auf die Suche nach Oskar, der von dem berüchtigten Mister 2000 entführt wurde. Dabei überwindet er viele seiner Ängste - sogar die vor den Tieferschatten - und wächst über sich hinaus. 


„Ich hab ein Orientierungsvermögen wie eine besoffene Brieftaube in einem Schneesturm bei Windstärke 12."
S. 30


Rico, Oskar und die Tieferschatten ist Band 1 der dreiteiligen Reihe und wurde bereits verfilmt. Meine Mum hat sich die Filme für ihre Arbeit besorgt und ich habe daher zuerst die Filme gesehen, ehe ich die Bücher gelesen habe. Das machte dem Lesespaß aber keinen Abbruch! Nachdem ich das Buch jetzt gelesen habe, empfinde ich dieses zwar als (noch) besser, aber ich finde auch, dass die Filme exzellent verfilmt wurden und vor allem sehr nah am Buch! 



„Einer wie alle Erwachsenen. Irgendwas stimmt mit denen nicht. Es ist, als wäre in der Pubertät oder beim Älterwerden was in ihnen kaputtgegangen. Als hätten sie Risse oder Sprünge gekriegt, durch die alle Farbe aus ihnen rausgeflossen ist, bis nur noch Schwarz und Weiß übrig war."
S. 90


Rico, der Protagonist, ist etwas wirr im Kopf und erklärt sich die Welt auf seine völlig eigene Weise. Und das macht ihn unglaublich sympathisch, witzig und liebenswert. Manchmal staunt man über seinen Mut, dann wieder lacht man über seine Gedankengänge und dann möchte man ihn am liebsten schütteln oder alternativ in den Arm nehmen, weil er sich wieder einmal in Gefahr bringt, ohne an die Konsequenzen zu denken. Die Charaktere sind allesamt - insbesondere natürlich Rico und Oskar - sehr detailliert beschrieben und man schließt sie alle sofort ins Herz. Durch die Ich-Perspektive von Rico ist man ganz nah am Geschehen und auch wenn er vielleicht nicht der Schlauste ist, so ist er großartig darin, zu Beobachten und zu Erzählen. Das macht es einem sehr einfach, die Welt durch seine Augen zu sehen. Die Art und Weise, wie er die Welt sieht und erklärt ist manchmal kindlich naiv und dann wieder unglaublich weise und besser formuliert, als ein Erwachsener es je könnte. Und genau deswegen macht dieses Buch so unglaublich Spaß - für Groß und Klein! 

„Wie verrückt muss man sein, um einem Gehörlosen seine Geschichte zu erzählen? Und wie verrückt muss man sein, um jemandem zuzuhören, ohne ihn zu hören? Aber weder Felix noch Sven schämten sich dafür. Ihre seltsame Freundschaft war ihnen nicht peinlich. Für sie war sie die normalste Sache der Welt. Das machte, dass ich mich selber gleich viel besser fühlte."

S. 152



Das gesamte Buch ist durchzogen mit liebevollen, farbigen Illustrationen von Peter Schössow, die die Geschichte perfekt ergänzen. In einer vorigen Edition des Buches sind die Bilder Schwarz-Weiß, ich würde aber auf jeden Fall zu den farbigen raten! Sie sind einfach wunderschön und passen ideal zur Stimmung der Geschichte. Immer wieder finden sich kleine "Karteikarten" in der Geschichte, auf denen sich Rico Fremdwörter aufschreibt und sich erklärt, z.B. Depression. 

„Traurige Sachen ziehen alle Kraft aus einem raus und machen einem wackelige Beine. Depression: Das graue Gefühl. Mama hat es mal so genannt, als wir uns über Frau Dahling unterhielten. Eine Depression ist, wenn all deine Gefühle im Rollstuhl sitzen. Sie haben keine Arme mehr und es ist leider auch gerade niemand zum Schieben da. Womöglich sind auch noch die Reifen platt. Macht sehr müde."

S. 163

Andreas Steinhöfel schafft es mit sehr viel Witz und Humor ein Buch über Kinder zu schreiben, die nicht "der Norm" entsprechen. Kinder, die Besonders sind und Anders. Und er zeigt damit, dass daran nichts falsches oder schlechtes ist. 

Fazit


Ein spannendes und witziges Abenteuer mit sehr viel Humor, Witz und liebevollen Erklärungen. Das Buch ist lustig und lehrreich, aber auch spannend - keine Sekunde wird es langweilig! Rico, Oskar und die Tieferschatten handelt von einer wundervollen Freundschaft zwischen zwei sehr unterschiedlichen Kindern und davon, wie man mit Freunden über sich selbst hinauswächst und sich Dinge traut, die man alleine nie geschafft hätte. Lesenswert für Erwachsene genauso wie für Kinder! 


Freitag, 25. August 2017

[Film Friday] Passengers

[Film Friday] Passengers



Allgemein

Titel: Passengers
Originaltitel: Passengers 
Erscheinungsjahr2016
DrehbuchJon Spaihts
RegieMorten Tyldum
FilmproduktionColombia Pictures 
Laufzeitca. 116 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Darsteller: Jennifer Lawrence, Chris Pratt, Michael Sheen
Genre: Science-Fiction, Romantik

Kaufen? DVDBluRaySoundtrack

Worum geht's

"Aurora und Jim sind zwei Passagiere an Bord eines Raumschiffs, das sie zu einem neuen Leben auf einem anderen Planeten bringen soll. Doch ihre R3ise nimmt plötzlich eine lebensbedrohliche Wendung. Denn die Schlafkammern in denen sie liegen, wecken sie auf unerklärliche Weise viel zu früh auf - 90 Jahre ehe sie ihr Ziel erreicht haben werden. Während Jim und Aurora versuchen, hinter das Geheimnis dieser Fehlfunktion zu kommen, fühlen sie sich mehr und mehr zueinander hingezogen. Doch dann werden sie von dem unmittelbar bevorstehenden Zusammenbruch des Raumschiffs bedroht und entdecken den wahren Grund, warum sie aufgewacht sind."

Darsteller


Chris Pratt: Er spielt den Protagonisten Jim hervorragend und mit vielen verschiedenen Facetten. Er zeigt sowohl die charmante, lustige Art des Passagiers als auch einen Jim, der beinahe dem Wahnsinn verfällt vor Einsamkeit. Er spielt wirklich grandios und man nimmt ihm jede Sekunde ab. 

Jennifer Lawrence: Spielt Aurora und damit die weibliche Protagonistin neben Chris Pratt alias Jim. Sie zeigt sowohl die starke, kämpferische Seite ihres Charakters als auch die weiche und verzweifelte. Auch sie liefert eine sehr gute Leistung ab. 

Michael Sheen: Er spielt den robotoiden Barkeeper Arthur auf eine herrlich charmante und auch amüsante Art und Weise. Er ist auf jeden Fall einen Gewinn für den Film! 


Zitate


"Denk nicht so verbissen daran, wo du lieber wärst. Mach das Beste aus dem, wo du gerade bist."  

"Wir haben alle Träume. Wir machen Pläne, als wären wir die Kapitäne unserer Zukunft. Aber wir sind Passagiere. Wir reisen, wohin das Schicksal uns führt."

"Ich behaupte ja nicht, das Universum wäre böse. Aber es hat einen miesen Sinn für Humor!"

"Warum wanderst du auf einen anderen Planeten aus? 120 Jahre heißt, dass du deine Familie und Freunde nie wieder siehst. Du wachst auf in einem neuen Jahrhundert, auf einem anderen Planeten. Der ultimative geographische Selbstmord!"

Meine Meinung

Die Avalon soll ihre Passagiere zu einem neuen Planeten bringen. Doch unterwegs wird Jim durch eine Fehlfunktion auf dem Raumschiff aufgeweckt - als einziger wacher Mensch! Und das 90 Jahre zu früh. Die Einsamkeit bringt ihn beinahe um. Doch dann entdeckt er Aurora und trifft eine Entscheidung, die alles verändern könnte. 

Großartige Effekte treffen hier auf einen sehr modernen und auf Hochglanz-polierten Look, der gut zum Luxus-Raumschiff-Thema passt. Kostüme und Make-Up passen ebenfalls sehr gut, sind recht einfach gehalten, aber doch zur Thematik passend - mal elegant und chic, praktisch handwerklich, oder heruntergekommen und verzweifelt. Die Animationen des Barkeeper-Roboters Arthur sind großartig, ebenso der Weltraum. 

Die Einsamkeit von Jim zu Anfang des Films ist sehr gut ins Szene gesetzt. Die Vorstellung von tausenden Menschen umgeben und trotzdem allein zu sein legt hier den Grundstein für den gesamten Film. Der Film lebt eher von den leisen Tönen, auch wenn es zum Ende hin durchaus einige Actionszenen und viel Spannung gibt. An manchen Stellen hat der Film ein paar Längen, aber insgesamt überwiegt die Spannung, der Humor, der Witz und die Freundschaft und Liebe. 
Die beiden Haupt-Schauspieler liefern eine tolle Leistung ab und harmonieren sehr gut zusammen. 

Alles in allem ein toller Film, der eine wichtige Frage stellt: "Was würde ich selbst in dieser Situation tun?"



Fazit

Ein schöner, romantischer aber auch spannender Film mit viel Charme und tollen Schauspielern. Die Story ist gut, wenn auch mit ein paar Längen. Insgesamt jedoch ein schöner Film für einen tollen Filmeabend, den ich mir gerne wieder ansehen werde. 

  

Donnerstag, 24. August 2017

[Food] Kokos-Mienudeln mit Gemüse und Shrimps

[Food] Kokos-Mienudeln mit Gemüse und Shrimps




Zutaten

  • Mie-Nudeln
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Packung Tiefkühlgemüse mit Erbsen, Karotten und Mais
  • 1 Packung Shrimps
  • 1 Limette
  • Sojasauce
  • Süße Chilisauce
  • Salz

Für 4 Portionen

Zubereitung

  • Die Mie-Nudeln nach Packungsanweisung in Wasser kurz abkochen.
  • Währenddessen in einer Pfanne oder einem Wok das Gemüse anbraten, dann Shrimps zugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  • Kokosmilch zugeben und aufkochen lassen. Eine halbe Limette auspressen und zugeben. Die restliche Limette in Scheiben schneiden und als Dekoration auf die Teller legen. Während dem Essen kann so nach Belieben noch etwas mit Limette nachgewürzt werden.
  • Mit Salz, Sojasauce und süßer Chilisauce abschmecken. 
  • Zum Schluss die Mie-Nudeln unterheben und servieren.
Guten Appetit!


Mittwoch, 23. August 2017

[Fashion] Arabian Nights: Haremshose, Pumphose, Pluderhose & Spitzentop

[Fashion] Arabian Nights Haremshose, Pumphose, Pluderhose & Spitzentop




An manchen Tagen ist es super heiß, aber man will einfach keine Röcke oder Kleider anziehen. Manchmal muss es einfach eine Hose sein. Doch was machen, wenn es viel zu heiß für eine lange Hose ist, man aber unbedingt eine anziehen will / muss? Vielleicht haben wir vergessen, unsere Beine zu rasieren, vielleicht sind wir hingefallen und haben deswegen unschöne Schürfwunden auf den Knien oder vielleicht fühlen wir uns einfach nicht wohl in kurzen Sachen... Was immer der Grund ist: die Lösung sind definitiv diese Hosen! Egal ob ihr sie Haremshose, Plumphose oder Pluderhose nennt, bequem sind sie alle. Und durch den leichten, angenehmen Stoff trotzdem super an heißen Tagen geeignet! 
Dazu kombiniert habe ich ein blaues Top und darüber ein Spitzentop und Flip Flops. Bequemer geht es kaum. Und sieht trotzdem stylish aus ;) 


Hose: Straßenfest // Top: Esprit // Spitzentop: Ebay // Flip Flops: Tom Tailor

Sonntag, 20. August 2017

[DIY] Froschiger Geburstag: Grußkarte mit Frosch // Frogs-Birthdaycard

DIY] Froschiger Geburstag Grußkarte mit Frosch  Frogs-Birthdaycard




Was ihr benötigt:


DIY] Froschiger Geburstag Grußkarte mit Frosch  Frogs-Birthdaycard

So gehts:

  • Stempelt auf weißen Tonkarton mit grauer Stempelfarbe Blumen und Blätterranken nach Belieben. Dann mit einer rechteckigen Stanze ausstanzen oder ausschneiden.
  • Auf weiterem Tonkarton mit schwarzer Stempelfarbe den Frosch mit dem Spruch sowie mehrere Blätter stempeln. Nach dem Trocknen mit Aquarellfarbe colorieren und erneut trocknen lassen.
  • Den blumigen Hintergrund auf die Grundkarte kleben.
  • Die Blätter ausschneiden und den Frosch kreisförmig ausstanzen.
  • Blätter von hinten auf den Kreis mit Tesa kleben und dann alles mit 3D-Klebepads auf der Karte befestigen.


Viel Spaß beim Nachbasteln! 

Freitag, 18. August 2017

[Film Friday] Guardians of the Galaxy

[Film Friday] Guardians of the Galaxy



Allgemein

Titel: Guardians of the Galaxy
Originaltitel: Guardians of the Galaxy
Erscheinungsjahr2014
DrehbuchJames Gunn
Regie: James Gunn
Nach dem Comic von: Marvel
Filmproduktion: Disney & Marvel
Laufzeitca. 121 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Darsteller: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista
Genre: Science-Fiction

Kaufen? DVDBluRaySoundtrackComic

Worum geht's

"Der Pilot und Vagabund Peter Quill, auch bekannt als "Star-Lord", ist immer auf der Suche nach kostbaren Relikten. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er, ohne es zu ahnen, eine mysteriöse Superwaffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht sich damit nicht nur zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Denn wer immer diese Waffe besitzt, ist in der Lage, den gesamten Kosmos zu unterwerfen. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon, dem Baummenschen Groot, der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora und dem rachedurstigen Drax der Zerstörer. Unter dem Namen Guardians of the Galaxy zieht diese spezielle Heldentruppe gemeinsam in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Irgendjemand muss den Job ja erledigen!"

Darsteller

Chris Pratt: Spielt Peter Quill, der - seitdem er als Kind nach dem Tod seiner Mutter in den Weltraum entführt wurde - als Vagabund durch die Galaxien reist und bevorzugt wertvolle Dinge stiehlt, um damit Geld zu verdienen. Chris Pratt spielt Quill mit vielen Facetten, er zeigt sowohl die kämpferische als auch die verletzliche Seite, die "Ist-mir-doch-egal" ebenso wie die hoffnungsvolle. Hervorragend!

Zoe Saldana: Sie spielt den weiblichen Gegenpart Quills, Gamora. Sie liefert eine tolle schauspielerische Leistung ab, besonders die Kampfszenen sind hervorragend. Auch sie bringt an Gamora viele verschiedene Seiten zum Vorschein, die sie sehr vielschichtig und interessant erscheinen lassen. 


Zitate


"Sowas wie mich gibts gar nicht! Außer mir...!"   

"Was hat die Galaxy je für dich getan? Wieso willst du sie unbedingt retten?" - "Ich bin einer der Idioten, die darin leben!"

"Groot. Seit kurzem als Rocket´s persönliche Zimmerpflanze mit Fäusten unterwegs."

"Was für Albträume die Zukunft auch bereit hält, es sind Träume verglichen mit dem, was hinter mir liegt."

Meine Meinung

Peter Quill verliert seine Mutter an Krebs - doch er hat nicht lange Zeit um zu trauern, denn prompt wird er von einem Raumschiff mitgenommen. Im Laufe seines Lebens wird er zum Vagabund, Dieb und Frauenheld - wobei er auch sehr gerne mal vergisst, dass noch eine Frau auf seinem Raumschiff im Bett auf ihn wartet. Er ist der Hauptcharakter, dennoch bekommen auch die 4 anderen Guardians genug Aufmerksamkeit, um sich entfalten zu können: Gamora - die etwas gewalttätige und tödliche, aber auch sehr schöne Gegnerin Quills, die ihn anfangs umbringen möchte. Rocket: ein süßer, flauschiger Waschbär, der aber ebenfalls ziemlich mordlustig ist und nichts mehr liebt als Waffen. Groot: Rockets bester Freund und gewissermaßen eine menschliche Pflanze, die sich etwas schwer tut mit der Wortfindung. Und zuletzt Drax, der Zerstörer: der eigentlich nur seine Familie rächen will. Und so findet sich eine Gruppe verschiedenster Helden zusammen, die eigentlich gar keine Helden sind: denn eigentlich waren sie doch nur auf Geld, Rache oder Freiheit aus. Doch plötzlich erkennen sie, dass die gesamte Galaxie zerstört wird, wenn sie es nicht schaffen, Ronan aufzuhalten! 

Bisher hatte ich es nicht so mit Marvel-Comics oder den Verfilmungen, bis ich kürzlich Doctor Strange gesehen habe, der mir so gut gefallen hat, dass ich gleich weitere Marvel-Produktionen sehen wollte! Also stand auch Guardian of the Galaxy auf meiner Liste - und ich habe es nicht bereut. 

Der Film ist mit tollen Effekten ausgestattet und die Charaktere sind sehr liebevoll und detailliert beschrieben. Nicht nur Chris Pratt als Peter Quill wird hier in den Vordergrund gestellt, sondern auch die anderen Protagonisten bekommen viel Zeit und Raum, sich zu beweisen und werden nicht vernachlässigt. Jeder hat seine eigene Geschichte und Vergangenheit und macht neugierig auf mehr. 

Die Story ist voller Witz, Humor und ganz viel Charme, aber auch an Spannung mangelt es nicht. Und Baby-Groot ist einfach nur zuckersüß!!! Ich finde es toll, wie die Charaktere so völlig unterschiedlich sind, sich aber dennoch zusammenraufen und sich eine Freundschaft bildet, die seinesgleichen sucht. Denn das ist auch das Hauptthema des Filmes: die Freundschaft zwischen Peter, Gamora, Rocket, Groot und Drax. Denn sie realisieren, dass keiner von ihnen es alleine schaffen kann und dass sie zusammenarbeiten müssen, um ihr Ziel zu erreichen. An ein paar Stellen hat der Film ein paar Längen, aber größtenteils kann der Spannungsbogen aufrecht erhalten werden. 

Auch ohne Vorwissen kann man den Film problemlos schauen und verstehen. Ich freue mich jedenfalls schon, Guardians of the Galaxy Volume 2 zu sehen :) 



Fazit

Tolle Effekte und eine geniale Technik treffen auf wunderbar ausgearbeitete Charaktere und eine liebevolle, witzige und spannende Story mit ganz viel Charme.