Sonntag, 26. Februar 2017

[DIY Sunday] Sending hedgehugs! - Karte mit Igeln


[DIY Sunday] Sending hedgehugs! - Karte mit Igeln


Ich liebe Igel. Wir hatten mal welche im Garten. Die schmatzten ganz laut und brachten uns damit immer zum lachen, wenn wir abends auf dem Balkon saßen. Eine ganze Igelfamilie. So süß! Daher war ich sofort verliebt als ich die Stempel "Sending Hedgehugs" von Lawn Fawn entdeckt habe. Die musste ich haben! Und natürlich habe ich damit auch gleich eine Karte gebastelt, die ich euch heute gerne zeigen möchte. 

Was ihr benötigt: 


  • Grundkarte Gelb
  • Motivkarton
  • Weißer Fotokarton
  • Lawn Fawn Clearstamps Sending Hedgehugs (erhältlich z.B. bei Mennys Bastelshop)
  • Band
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Stempelfarbe Schwarz und Grün (Ich verwendete die VersaMagic Dew Drop Stempelkissen in Oasis Green, Malted Mauve und das Memento Dew Drop Pad in Tuxedo Black)
  • Aquarellfarben

[DIY Sunday] Sending hedgehugs! - Karte mit Igeln

So gehts:

Schneidet den weißen Fotokarton zu, sodass er etwas kleiner ist als die Grundkarte. Darauf die Igel in schwarz stempeln und nach Wunsch die Herzen und den Schriftzug platzieren. Gut trocknen lassen, erst dann mit Aquarellfarben (oder anderen Farben) colorieren. Wieder gut trocknen lassen, damit nichts verschmiert. 

[DIY Sunday] Sending hedgehugs! - Karte mit Igeln


Den Motivkarton so zuschneiden, dass er schräg auf den Fotokarton passt. Das Band auf der Rückseite mit Tesa befestigen und den Karton mit doppelseitigem Klebeband auf dem weißen Karton befestigen. Dann den weißen Fotokarton mit doppelseitigem Klebeband auf der Grundkarte fixieren. 
Fertig ist der zuckersüße igelstarke Gruß mit hedgehugs!

[DIY Sunday] Sending hedgehugs! - Karte mit Igeln


Viel Spaß beim Nachmachen!

Samstag, 25. Februar 2017

[Books] J. K. Rowling - Harry Potter and the Chamber of Secrets - Illustrated Edition




Title: Harry Potter and the Chamber of Secrets Author: J. K. Rowling 
Illustrations: Jim Kay Publisher: Bloomsbury 
Price£30 Genre: Fantasy Type: Hardback Pages: 259 
ISBN: 978-1-4088-4565-3 Publication date: October 2016 |


"When the shabby little house-elf Dobby pops up in Privet Drive insisting Harry Potter must not return to Hogwarts, Harry suspects his arch-rival, Draco Malfoy, may be behind it. Rescued from the dire Dursleys by Ron Weasley - in an enchanted flying car - Harry spends the rest of the summer at The Burrow. Life with the Weasleys is so full of magical distractions, Harry soon forgets Dobby´s frantic warnings. But back at school a sinister message found daubed in a dark corridor echoes Dobby´s predicitons that terrible things are about to happen...

First sentence




"Not for the fiirst time, an argument had broken out over breakfast at number four, Privet Drive." 



Author



"J. K. Rowling is the author of the record-breaking, multi-award-winning Harry Potter novels. Loved by fans around the world, the series has sold over 450 million copies, been translated into 79 languages and made into eight blockbuster films. She has written three companion volumes in aid of charity: Quidditch Through the Ages and Fantastic Beasts and Where to Find Them (in aid of Comic Relief), and The Tales of Beedle the Bard (in aid of Lumos), as well as a screenplay inspired by Fantastic Beasts and Where to Find Them. She has also collaborated on a stage play, Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two, which opened in London´s West End in the summer of 2016."



Illustrations



"Jim Kay won the Kate Greenaway Medal in 2012 for his illustrations in A Monster Calls by Patrick Ness. He studied illustratin at the University of Westminster, and worked in the Library & Archives of Tate Britain and then as an assistant curator of botsnical illustrations at the Royal Botanic Gardens at Kew before returning to producing art full-time."

After the phenomenal illustrations in Harry Potter and the Philosophers´s Stone I preordered Harry Potter and the Chamber of Secrets as soon as possible. I know the story by heart, but with those beautiful illustrations it is kind of a new adventure to join. Full of little details - you can discover something new everytime you look at the pictures! The illustrations are gorgeous and I´m really happy that Jim Kay will illustrate all seven books. 

[Books] J. K. Rowling - Harry Potter and the Chamber of Secrets - Illustrated Edition


My Thoughts


Harry Potter can´t wait to go back to Hogwarts. But something is going on there. First there is this strange house-elf named Dobby at Dursley´s house saying he must not return to his school, then he has to go back to Hogwarts by a flying car and last but not least there is something in the old castle, attacking muggleborns! What is going on? Is Harry able to protect his best friend - and muggleborn - Hermione? 


„I´ll be in my room, making no noise and pretending I´m not there."
S. 5


The illustrations show us a whole new world. They match perfectly with the story and it´s somehow like reading it once again for the very first time. You can discover something new whenever looking at the illustrations. The sizes of the illustrations are small and big and sometimes two pages. It´s perfect! 



„It is our choices, Harry, that show what we truly are, far more than our abilities."
S. 253


I love Harry Potter and I surely can´t imagine live without it. This edition is so beautiful you simply can´t miss it! It´s for us adults, grewing up with Harry Potter a great addition to our collection and for everyone, discovering Harry Potter for the very first time it´s great as well. I just imagine showing my kids - if I ever will have some - this beautiful books and show them the world I grew up with... 


„When in doubt, go to the library."

S. 193


Result




The story is perfect - with or without illustrations. But the illustrations make the story somehow new and this is great! I never regret buying this book and I can´t wait for October 2017 and the third illustrated edition. 



Freitag, 24. Februar 2017

[Film Friday] London Has Fallen

[Film Friday] London Has Fallen




Allgemein

Titel: London Has Fallen
Originaltitel: London Has Fallen
Erscheinungsjahr2016
DrehbuchCreighton Rothenberger
RegieBabak Najafi
FilmproduktionUniversal Pictures 
Laufzeitca. 99 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Darsteller: Gerard Butler, Aaron Eckhart, Morgan Freeman, Charlotte Riley
Genre: Action

KaufenDVDBluRaySoundtrack


Worum geht´s?

"Nach dem überraschendem Tod des britischen Premierministers ist seine Beerdigung ein Pflichttermin für alle Staatsoberhäupter. Selbstverständlich nimmt auch US-Präsident Benjamin Asher daran teil, begleitet von seinem Leibwächter Mike Banning. Doch was als die bestgeschützte Veranstaltung auf dem Planeten beginnt, entwickelt sich schnell zu einem tödlichen Hinterhalt. Nur mit knapper Not kann Banning das Leben des US-Präsidenten schützen und mit ihm in den Londoner Untergrund fliehen. Doch die Hintermänner der Verschwörung verlangen seine Auslieferung und nehmen die britische Hauptstadt ins Visir. Während Vizepräsident Trumbull versucht, das gnadenlose Ultimatum hinauszuzögern, nimmt Banning den Kampf auf..."

Zitate

"Jeden Tag der selbe blöde Witz. Wie kommen Sie bloß auf so was?"

"Das Wichtigste ist: Niemals kritisieren, nur ermutigen. Das versuche ich meinem Sohn zu vermitteln. Finde was, das dir am Herzen liegt und knie dich voll rein. Das und die goldene Regel. Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden willst." 

"Ich lass mich nicht zu Propagandazwecken hinrichten!"




Meine Meinung

London Has Fallen ist der Nachfolger von Olympus Has Fallen, den ich jedoch nicht kenne. Dennoch kommt man Problemlos mit, da die Geschichte eigenständig ist und sich nicht ständig auf den vorigen Film bezieht. 
Besonders Gerard Butler als Mike Banning kann sehr überzeugen, die Rolle scheint einfach perfekt für ihn zu sein. Doch auch die anderen Schauspieler können sich sehen lassen. Gelungene Actionszenen gibt es zu Genüge, die Effekte sind auf hohem Niveau und auch an Witz fehlt es nicht. Die Story hat durchaus einige Logiklücken, über die man jedoch hinwegsehen kann. Außerdem sollte man den Film nicht allzu tiefgründig interpretieren, denn dafür ist der Film nicht gedacht. Es gibt sicherlich einige "Aufreger", über die man sich echauffieren könnte (z.B. dass natürlich nur der US-Präsident ums Überleben kämpft, alle anderen sind längst Geschichte... Hatten halt keine Personenschützer à la Banning...), aber ich persönlich konnte das außen vorlassen und mir einfach einen schönen, actionreichen Abend machen. Und immerhin gibt es auch Bemühungen, das Motiv der Täter zu erklären. Besonders angenehm fand ich, dass die "Religion" mal nicht der vermeintliche Auslöser war, sondern sich hier wirklich Gedanken gemacht wurde. Das hier angesprochene Motiv kann man nachvollziehen und auch als Kritik an der USA verstehen - natürlich nur in geringem Umfang, aber immerhin. Wie üblich findet man natürlich auch hier starken USA-Patriotismus, jedoch auf erträglichem Niveau. 
Die zynischen Aussagen insbesondere von Gerard Butler aka Mike Banning haben mir super gefallen. Natürlich darf man hier Realität nicht mit Film vergleichen oder die realen Ereignisse zu sehr vor Augen haben, denn damit hat der Film natürlich wenig zu tun. Trennt man beides jedoch voneinander, bekommt man einen ironischen, witzigen und aufwändigen Actionfilm, der Spaß macht, aber auch etwas zum Nachdenken anregt. 


Fazit

Ein humorvoller, ironischer, zynischer, actionreicher Film mit einem tollen Gerard Butler und anderen genialen Schauspielern. Die Story ist teils etwas flach und die Logik lässt manchmal etwas zu wünschen übrig, aber insgesamt ein sehr gelungener Film. 




Donnerstag, 23. Februar 2017

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon


Ich durfte für Pinkmelon das Cameleon All Over Rouge in der Farbe 04 Violet Cameleon testen. Vielen Dank!

Übersicht

Marke: Douglas Make-Up
Preis: 14,99€
Inhalt: 3g
Haltbarkeit: 18 Monate
Sonstiges: erhältlich nur bei Douglas

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

Herstellerversprechen

"Setzen Sie subtile Highlights und fangen Sie das Licht ein! Mit Cameleon All Over erzielen Sie fantastisch changierende Farbeffekte auf Ihrer Haut. Die außergewöhnliche Textur des Rouges von Douglas Make-Up verschmilzt gleichsam mit der Haut und kreiert schimmernde Reflexionen und holografische Effekte auf all den Bereichen des Gesichts, die Sie hervorheben möchten. Mit Cameleon All Over können Sie auch tolle Farbeffekte auf den Lidern oder den Lippen zaubern - für einen strahlenden Look mit Wow-Effekt!"

*Quelle: www.douglas.de

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

Inhaltsstoffe

siehe Foto

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon


Design

Das Rouge ist in einer schwarzen Dose mit rundem, durchsichtigem Deckel verpackt und mit schlichter weißer Schrift bedruckt. Die Verpackung ist ziemlich groß für so wenig Produkt und lässt sich aufgrund des gewölbten Deckels nicht stapeln. Die Verpackung macht für mich alles in allem wenig Sinn... 

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

Anwendung

Konsistenz: Die Konsistenz ist wie beschrieben pudrig weich und verschmilzt angenehm mit der Haut. 

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

video


Farbe: Ich lese "Rouge" und denke mir: "Super, probier ich gleich aus!", also schnell aufgetragen und aus dem Haus geflitzt...wo mir dann meine Kommilitonin kichernd gesagt hat: "Du schimmerst! Blau!!!!" Ja, war auch so... In meinem dunklen Badlicht sah alles noch ganz normal aus, aber im Sonnenlicht kam dann das Erwachen: Das sogenannte Rouge macht seinem Namen alle Ehre, es schimmert in allen erdenklichen Farben! Eigentlich wunderschön - nur für mich ist das eben kein Rouge... außer für Fasching. Aber ansonsten würde ich es nicht als Rouge oder Highlighter verwenden, das ist einfach zu heftig. Leider kommt die Farbe auf den Bildern nicht so intensiv rüber... Die Grundfarbe ist etwas beige und je nach Licht und Winkel schimmert es rot, blau, violett oder gelb. 

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

Auftrag: Der Auftrag ist sehr einfach, das Rouge lässt sich gut mit einem Pinsel aufnehmen und verteilen. 

Ergebnis: Wie schon gesagt ist mir die Farbe als Rouge oder Highlighter zu krass. Jedoch ist die Farbe als Topper für Lidschatten oder auf einem Lippenstift absolut super, man kann damit tolle Effekte erzielen!

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon

[Beauty] Douglas - Cameleon All Over Rouge - 04 Violet Cameleon


Fazit

Ein absolut genialer Effekt - für mich jedoch nur als Lidschatten, auf den Lippen oder für Fasching. Als Highlighter ist mir der Effekt zu stark. 



Mittwoch, 22. Februar 2017

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel


Ich durfte für Pinkmelon das Neutrogena Hydra Boost Aqua Gel testen. Vielen Dank!

Übersicht

Marke: Neutrogena
Preis: 12,99€
Inhalt: 50 ml
Haltbarkeit: 12 Monate
Sonstiges: ölfrei

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel


Herstellerversprechen

"Feuchtigkeit ist die Basis gesund aussehender Haut. Faktoren wie Stress und externe Einflüsse können die Haut jedoch austrocknen und die Hautschutzbarriere beeinträchtigen. Die Haut wird rau und verliert ihr gesundes Aussehen. Erfrischen und pflegen Sie daher Ihre Haut mit einer täglichen Feuchtigkeitspflege, die sie den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. So ist Ihre Haut glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt. Das Hydra Boost Aqua Gel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex speichert intensive Feuchtigkeit in der Haut und versorgt die Hautzellen 24h lang kontinuierlich mit Feuchtigkeit. Gleichzeitig wird die Hautbarriere geschützt."

*Quelle: www.neutrogena.de

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel

Inhaltsstoffe

Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Design

Das Gel ist in einem hübschen blauen Tiegel mit weißem Deckel verpackt. Die Farbe passt hervorragend zum Produkt, jedoch erinnert mich das Design ganz stark an ein ähnliches Produkt einer höherpreisigen Marke... Dennoch finde ich den Tiegel optisch sehr ansprechend und die Farbe macht gleich gute Laune! 

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel

Anwendung

Konsistenz: Das bläuliche Gel ist sehr leicht und lässt sich dadurch super gut verteilen. 

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel

Duft: Bei anderen Produkten der Hydra Boost Reihe wurde auf Parfüme verzichtet, beim Aqua Gel jedoch nicht - aus was für Gründen auch immer... Wer also auf Parfüme verzichten will oder diese nicht verträgt, sollte sich die anderen Hydra Boost Produkte ansehen. Der Duft selbst ist sehr leicht und frisch und passt zum Produkt. Die Duftintensität ist nicht zu stark und auf der Haut hält er nicht allzu lange an. 

Auftrag: Das Gel lässt sich dank der leichten Textur sehr gut auftragen und verteilen. Außerdem zieht es sehr schnell ein, sodass es sich auch gut als Pflegevorbereitung vor dem Auftragen des Make-Ups macht. 

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel


Pflegewirkung: Die Haut fühlt sich direkt nach dem Auftragen sofort erfrischt an, da das Gel eine kühlende Wirkung hat. Auch optisch sieht die Haut sofort frisch und gesund aus. Die Pflegewirkung ist ganz gut, für den Tag reicht es für meine Haut vollkommen aus, nachts nutze ich das Gel jedoch nicht so gerne, da es mir dafür nicht reichhaltig genug ist. Gerade im Winter, wenn die Haut sehr trocken und etwas rissig ist, fand ich das Gel nicht ganz so überzeugend, dafür verwende ich lieber parfümfreie und reichhaltigere Pflege. Für den Sommer stelle ich mir das Gel jedoch dank des kühlenden Effekts sehr erfrischend vor und als leichte Tagespflege ist es auch toll. 

[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel[Beauty] Neutrogena - Hydra Boost Aqua Gel


Fazit

Ein erfrischendes, angenehmes Gel, welches jedoch nicht ganz so optimal pflegt wie angegeben. Nachts und im Winter nutze ich lieber reichhaltigere Pflege, dafür ist mir das Gel zu leicht. Als Tagespflege unter dem Make-Up ist es jedoch super. Der Duft ist angenehm und das Gel zieht schnell ein.

+ erfrischend
+ leicht
+ auch unter Make-Up
+ zieht schnell ein
+ angenehmer Duft

- nur leichte Pflege
- mit Parfüm


Freitag, 17. Februar 2017

[Film Friday] Elisabeth - Das Musical von Michael Kunze & Sylvester Levay

[Film Friday] Elisabeth - Das Musical von Michael Kunze & Sylvester Levay



Allgemein

Titel: Elisabeth
OriginaltitelElisabeth
Erscheinungsjahr2005
InszenierungHarry Kupfer
MusikMichael Kunze & Sylvester Levay
Orchester: Orchester der Vereinigten Bühnen Wien
Laufzeitca. 140 Minuten
Darsteller: Maya Hakvoort, Serkan Kaya, Máté Kamarás, André Bauer
Genre: Musical

KaufenDVDSoundtrack


Worum geht´s?

"Elisabeth erzählt die Geschichte einer "zur Kaiserin verdammten" modernen Frau, die sich gegen die Zerstörung ihrer Persönlichkeit zur Wehr setzt. Dabei bleibt dieses musikalisches Drama nahe an der tatsächlichen Biografie, ohne je ganz realistisch zu werden. Insbesondere die imaginären Figuren des verführerischen Todes und des als Erzähler auftretenden Attentäters Lucheni machen Elisabeth zu einem unvergesslichen Bühnenerlebnis."



Zitate

"Die Schatten werden länger, doch bleiben alle blind und stumm." 

"Doch dich erschreckt, wie ähnlich wir beide uns sind. So überflüssig, so überdrüssig der Welt die zu sterben beginnt."

"Ich teile die Freude, ich teile die Traurigkeit. Doch verlang nicht mein Leben, das kann ich dir nicht geben. Denn ich gehör nur mir."
Meine Meinung

Leider war es mir damals nicht möglich, das Musical live in Deutschland zu sehen. Daher musste nach all dieser Zeit jetzt endlich mal die dazugehörige DVD her. Ich finde es schade, dass so viele Musicals nicht auf DVD erhältlich sind, denn so kann man sich wunderbar die Erinnerung an die Live-Aufführung vor Augen halten und diejenigen, die keine Chance hatten, das Musical live zu sehen, haben zumindest die Aufzeichnung... 

Ich kann hier also nur die Aufzeichnung auf DVD bewerten und nicht mit der deutschen Live-Aufführung vergleichen, die ja mit Pia Douwes und Uwe Kröger besetzt waren. Da ich diese beiden Darsteller aber in anderen Musicals live gesehen habe, weiß ich zumindest, wie ihre Stimme und Bühnenpräsenz ist. 

Maya Hakvoort, Darstellerin der Elisabeth, hat eine schöne Stimme und auch eine überzeugende Präsenz. In den Nahaufnahmen auf der DVD wirkt sie jedoch sehr alt und etwas unpassend für die anfangs 15-jährige Elisabeth. Dafür spielt sie die alternde, am Boden zerstörte Kaiserin um so besser. Die innere Zerrissenheit und Verzweiflung kommt richtig zur Deutung. Alles in allem eine überzeugende Darstellung.

Serkan Kaya als Lucheni. Wow. Einfach nur wow. Eine gewaltige Stimme und eine noch gewaltigere Bühnenpräsenz. Einfach überragend! Und ehrlich gesagt spielt und singt er alle anderen an die Wand...

Máté Kamarás spielt den Tod. Er ist sehr hübsch und gibt dem Tod das gewisse Extra. Allerdings wirkt seine Stimme recht schwach neben der von Kaya und geht dadurch etwas unter. Hier wäre eine etwas größere Bühnenpräsenz ganz schön. Außerdem hat Máté leider einen ziemlichen Akzent, was größtenteils nicht so schlimm ist, aber teilweise versteht man gar nicht, was er überhaupt sagen will... Hier vermisst man durchaus Uwe Kröger, der einfach eine grandiose Stimme und mehr als genügend Bühnenpräsenz besitzt. 

Alle anderen Darsteller können auch überzeugen. Besonders André Bauer spielt den leidenden, emotionalen Kaiser sehr überzeugend. Eigentlich sehr schade, dass Elisabeth und Joseph gefangen waren in kaiserlichen Pflichten, sonst hätten sie vermutlich ein Traumpaar abgegeben... 

Das Bühnenbild ist spärlicher als erwartet, auch die Kostüme vielen weniger pompös aus, als ich dachte. Im Vergleich zu "König Ludwig" oder "Rudolf - Affaire Mayerling" wirkt beides recht spärlich. Ein bisschen mehr hätte ich mir an manchen Stellen gewünscht, dafür kommen zwischendurch immer wieder sehr überraschende und überzeugende Szenen wie das Schachbrett oder das Café. Auch ist es auf der Bühne immer ziemlich dunkel und hin und wieder wäre ein kleiner "Wow-Effekt" nicht schlecht.

Die Musik ist wahrlich großartig und damit ist das Musical eines der besten und vor allem erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeit. Die DVD ist sehr sehenswert, besonders für alle, die das Live-Musical nie gesehen habe. Vielleicht schaffe ich es ja doch irgendwann einmal, das Musical "in echt" zu sehen. Schön wärs :) 

Fazit

Auch wenn die filmische Umsetzung an manchen Stellen nicht so gelungen ist und auch bei der Besetzung ein paar kritische Punkte anzubringen ist, eignet sich die DVD super, um das Musical mal zu sehen oder die alte Erinnerung wieder aufzufrischen. Nachdem ich die Musik-CD ständig höre seid ich 13 bin, war es schön, mal ein Bild dazu zu bekommen. Noch schöner wäre es natürlich, das Musical mal live zu erleben. 



Freitag, 10. Februar 2017

[Film Friday] The Casual Vacancy - Ein plötzlicher Todesfall

[Film Friday] The Casual Vacancy - Ein plötzlicher Todesfall




Allgemein

TitelThe Casual Vacancy - Ein plötzlicher Todesfall 
OriginaltitelThe Casual Vacancy
Erscheinungsjahr2015
DrehbuchSarah Phelps
RegieJonny Campbell
Nach dem Buch von: J. K. Rowling
FilmproduktionBronte Film & Television Production 
Laufzeitca. 175 Minuten (3x ca. 58 Minuten)
FSK: ab 12 Jahren
Darsteller: Michael Gambon, Julia McKenzie, Rory Kinnear, Abigail Lawrie
Sonstiges: Fernsehserie
Genre: Drama

Meine Rezension zu dem gleichnamigen Buch findet ihr hier. 

KaufenDVDBluRayBuch


Worum geht´s?

"In The Casual Vacancy geht es um das scheinbar idyllische englische Dorf Pagford mit seinem uralten Kloster und dem Kopfsteinpflaster auf dem Markt. Doch hinter der hübschen Fassade tobt ein Krieg: Die Reichen bekämpfen die Armen, die Teenager ihre Eltern, die Frauen ihre Männer, die Lehrer ihre Schüler. Nichts in Pagford ist so, wie es den Anschein hat."



Zitate

"Hab ich dir nicht gesagt, du sollst vorsichtig mit diesem Mädchen sein?"

"Du kannst sonst nirgendwohin, Krystal."
Meine Meinung

Bereits das Buch hat mir ja schon sehr gut gefallen - im Gegensatz zu der vorherrschenden Meinung vieler anderer Leser. Umso gespannter war ich natürlich auf die Miniserie und darauf, wie das Thema wohl umgesetzt wurde. 

Einige Sachen wurden verändert, ein paar Figuren wurden komplett weggelassen während bei anderen die Beziehung untereinander verändert wurde. Dennoch kann einen die Serie schnell fesseln und man ist nicht allzu lange verwirrt. 
Die Charaktere wurden meiner Meinung nach sehr gut gewählt und passen gut in ihre Rollen. Hach, ein Wiedersehen mit Michael Gambon. Wundervoll. Besonders hervorheben möchte ich jedoch die Darstellerin von Krystal Weedon: Abigail Lawrie. Wirklich eine herausragende Leistung! 
Ich denke, man kann auch ohne das Buch die Serie gut verstehen, dennoch würde ich es jedem ans Herz legen, denn die Dramatik und Kritik kommt im Buch einfach viel besser zur Geltung! 

Die Story selbst ist ziemlich nah am Buch gehalten und kann einen gut fesseln. Man darf hier jedoch keinen Thriller und keinen Krimi erwarten, vielmehr ist es ein Drama und zwar ein stark sozialkritisches. Wenn man sich davon nicht abhalten lässt, erhält man eine gut gemachte, kritisches und manchmal sehr traurige Miniserie, die man gerne ansieht. 

Aber einen Kritikpunkt hätte ich dann doch. WAS SOLL DAS ENDE???? In der Miniserie ist es immer noch traurig, aber die abgrundtiefe Tragik aus dem Buch fehlt leider, und damit geht viel verloren. Warum nur? Das Ende hätte man doch wirklich so belassen können wie es war... Denn Sinn dahinter verstehe ich leider nicht...


Fazit

Eigentlich eine beinahe perfekte Buchverfilmung, wäre da nicht das umgeschriebene Ende... Da die Schauspieler aber so überzeugen können und der Rest wirklich gut ist, gibts trotzdem 4 Punkte. 




Freitag, 3. Februar 2017

[Film Friday] Merida - Legende der Highlands

[Film Friday] Merida - Legende der Highlands



Allgemein

Titel: Merida - Legende der Highlands
Originaltitel: Brave 
Erscheinungsjahr2012
DrehbuchMark Andrews
RegieSteve Purcell, Mark Andrews
FilmproduktionUniversal Pictures 
Laufzeitca. 94 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Genre: Animation, Kinder

KaufenDVDBluRaySoundtrack


Worum geht´s?

"Vor der beeindruckenden Kulisse der mystischen, schottischen Highlands entführt das 13. Animationshighlight der Pixar Animation Studios in ein sagenumworbenes Königreich. Hier sollte die talentierte Bogenschützin Merida eigentlich ihrer Rolle als vornehme Königstochter gerecht werden. Doch ebenso wie ihre übermütigen kleinen Drillingsbrüder hat auch der rebellische Rotschopf nichts als Flausen im Kopf.Wild entschlossen, ihren eigenen Weg im Leben zu finden, trotzt sie uralten Traditionen und beschwört damit unbedacht einen alten Fluch herauf, der das Königreich ins Chaos stützt. Merida muss nun ihren ganzen Mut beweisen, ihre Familie retten und die wahre Bedeutung von Liebe und Zusammenhalt erfahren."



Zitate

"Es gibt Menschen, die sagen, dass man sein Schicksal nicht verändern kann, dass die Fügung ihren Weg vorschreibt. Aber ich weiß es besser. Das Schicksal liegt in unserer Hand, man muss nur mutig genug sein, es zu erkennen."

"Ich will meine Freiheit!"

"Wenn du die Chance hättest, dein Schicksal zu ändern, würdest du es tun?"

Meine Meinung

Merida ist wild und mutig und unerschrockend - und so ganz und gar nicht wie ihre Mutter sie haben will. In ihre Rolle als Königstochter findet sie sich nur schlecht ein und anstatt sich höflich und vornehm zu benehmen, schießt sie lieber mit Pfeil und Bogen und reitet durch die Wälder. Ihre Mutter beschließt, dass ihre Tochter verheiratet werden muss und bittet die Familienoberhäupter der umliegenden Clans zum Wettkampf. Doch Merida ist damit natürlich nicht einverstanden und begehrt auf. Dabei löst sie einen uralten Zauber aus, der ihre Mutter verwandelt und nun muss sie alles dafür tun, um ihre Mutter zu retten! 

Eine starke Heldin von Disney - da bin ich sofort dabei. Auch wenn ich die alten Disneyfilme liebe, so habe ich schon ein Kind ein Problem damit gehabt, dass das einzige Ziel der Prinzessinnen ist, einen Prinzen zu bekommen und sich von ihm retten zu lassen. Irgendwie war ich wohl schon als Kind eine kleine Feministin :D 
Merida ist all das. Sie will keinen der Kerle (auch wenn das bei DER Auswahl auch echt kein Wunder ist...) und ihre Freiheit ist ihr wichtiger als alles andere. Sie ist eine starke Persönlichkeit und auch gut als Vorbild geeignet. 
In dieser Geschichte steht die Mutter-Tochter-Beziehung im Vordergrund, was mal im wunderbaren Kontrast zu der typischen Prinzessin-sucht-Prinz-Story steht. 

An Action- bzw. Gruselszenen mangelt es auch nicht und diese sind für kleine Kinder vermutlich etwas zu heftig geraten. Gerade der große schwarze Bär ist durchaus beängstigend... Ob der FSK angemessen ist... kommt auf das Kind an. Es gibt Kinder, die sich nicht so schnell gruseln oder die sich solche Szenen nicht so zu Herzen nehmen, für die ist der Film auf jeden Fall geeignet. Allzu sensible, ängstliche Kinder sollten in wohl lieber etwas später ansehen und nicht bereits mit sechs Jahren...

Insgesamt nicht so witzig wie Rapunzel - Neu verföhnt und nicht so berührend wie Frozen, aber trotzdem durchaus sehenswert. 


Fazit

Ein schöner Disneyfilm mit einer starken Protagonistin und einer wunderschönen Mutter-Tochter-Beziehung. Die Story ist mal was anderes und die Musik ist wunderschön. Für kleine, sensible Kinder aufgrund der gruseligen Szenen weniger geeignet.