Sonntag, 29. März 2015

[Film-Review] Das Schicksal ist ein mieser Verräter - The Fault in our Stars



Allgemein

TitelDas Schicksal ist ein mieser Verräter
OriginaltitelThe Fault in our Stars
Erscheinungsjahr2014
DrehbuchScott Neustadter & Michael H. Weber
RegieJosh Bone
Nach dem Buch von: John Green
Filmproduktion: Twentieth Century Fox Film Corporation  
Laufzeit: ca. 126 Minuten (Kinofassung), 133 Minuten (erweiterte Fassung)
Sonstiges: Prädikat besonders wertvoll
Genre: Drama, Krankheit, Liebe

KaufenDVDBlueRaySoundtrack, Buch


Worum geht´s?

"Hazel und Gus sind zwei außergewöhnliche Teenager, die ihren Sinn für Humor und ihre Abneigung gegen Konventionen teilen. Die beiden verlieben sich unsterblich ineinander und auch ihre Beziehung ist nichts weniger als außergewöhnlich - nicht nur weil eine Sauerstoff-Flasche Hazels ständige Begleiterin ist und Gus dauernd Witze über seine Bein-Prothese macht! Gemeinsam fliegen die beiden nach Amsterdam, um dort Peter van Houten zu treffen, den Autor von Hazels Lieblingsbuch...

Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Liebesgeschichte nach dem vielfach ausgezeichneten Bestseller des US-Autors John Green."




Darsteller

Shailene Woodley: Sie spielt Hazel und bringt alle Gefühle perfekt rüber. Die Traurigkeit, den Humor, die Wut, die Hoffnung, die Mutlosigkeit... jedes Gefühl, welches Hazel gerade auch übermannt - der Zuschauer fühlt mit ihr!  

Ansel Elgort: Hach, ist der süß :D Auch Ansel Elgort kann durchweg überzeugen, denn er spielt den Gus wirklich mit Liebe! Auch bei ihm fühlt man mit, man lächelt, wenn er lächelt und weint, wenn er weint. 

Auch die anderen Schauspieler sind perfekt gewählt! 





Zitate

"You gave me a forever within the numbered days, and I´m grateful."

"You don´t get to choose if you get hurt in this world but you do have some say in who hurts you."

"Some infinities are bigger than other infinities."

"I cannot tell you how thankful I am for our little infinity."

Meine Meinung

Ich gestehe: Ich habe das Buch nicht gelesen! Der Film sprach mich sofort an und ich bin mit einer Freundin ins Kino gegangen. Vorneweg: Keiner im Kinosaal hat nicht geheult! Selbst die wenigen Männer, die sich den Film angeschaut haben, hatten feuchte Augen. 

Anfangs ist der Film nicht traurig, es passiert nicht einmal soo viel und trotzdem wird es nicht langweilig. Man sieht mit an, wie sich Gus sofort unsterblich in Hazel verliebt, diese ihn aber immer wieder abblockt, da sie sich für eine tickende Zeitbombe hält. Und wie ihre Liebe zueinander doch irgendwie immer größer wird und sie sich gegenseitig beistehen - egal was kommt. Und am Ende - kam für mich doch alles irgendwie unerwartet. Wie gesagt, ich kannte das Buch ja nicht, deswegen hab ich zwar mit einem zutiefst traurigen Ende gerechnet, aber eben doch irgendwie "umgekehrt"... Und die Tränen flossen in Strömen. Wie gesagt: bei jedem einzelnen im Kinosaal. 

Nachdem ich den Film gesehen habe, bin ich nach Hause gegangen und habe mir das Buch auf Englisch bestellt. Allerdings bin ich - Schande über mich - noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. Mittlerweile habe ich den Film auf BlueRay gekauft und sowohl auf deutsch als auch auf englisch gesehen und muss sagen: beide Versionen sind sehr gelungen! Meistens mag ich die Originalversion mehr, aber hier ist die Übersetzung wirklich gut, die Stimmen passen und Synchronisiert ist auch alles gut. Wer jedoch gut Englisch kann, sollte sich die Originalversion trotzdem mal ansehen :) 



Fazit

Der Film konnte mich durchweg überzeugen. Die Darsteller sind ohne Ausnahme perfekt gewählt, die Geschichte ist zugleich witzig, ernst, humorvoll, traurig, zum Verzweifeln schön, unfassbar zum Heulen und zum lachen. Hier ist einfach alles dabei! Tipp am Rande: Taschentücher bereit legen, denn die werdet ihr brauchen! Volle 5 Sterne! 




______________________________________________________________________

Hello Loves



TitleThe Fault in our Stars

Year2014
Screen-PlayScott Neustadter & Michael H. Weber
RegieJosh Bone
Book: John Green
FilmproductionTwentieth Century Fox Film Corporation  
Timeca. 126 Minuten (Cinema), 133 Minuten (Full)
Genre: Drama, Illness, Love


BuyDVDBlueRaySoundtrackBook

I so love this film! It is sad and funny. Full of love and friendship. Of anger and laugh, hope and loss. Nobody in the cinema came out of the film without eyes full of tears! The actors are very great.

Full five stars for this film!

Love,
Madie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen