Freitag, 31. Oktober 2014

Spruch des Tages - 31.10.14

Freundschaft: So etwas wie Liebe mit Verstand

Freitags-Füller # 292

1. Fast hätte ich es in die Uni geschafft, doch erneute Kopfschmerzen haben mir mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht...

2. Ich habe immer einen Labello und Handdesinfektionsmittel in der Tasche. 

3. Wenn Geld kein Thema wäre, würde ich jetzt sofort in den Urlaub fahren. Nach Hawaii. Oder auf eine andere Insel, auf der es warm und sonnig ist, mit Meer und Strand. Koffer packen und los gehts! Ich hab Urlaub echt bitter nötig... so nach 6 Jahren Urlaubs-Abstinenz... 

4. Ich mag Vanillepudding. Aber Schokopudding ist mir fast noch lieber.

5. Am 1. November ist der Tag nach Halloween. Eigentlich wollte ich dieses Jahr endlich mal auf eine Party und mich verkleiden und feiern - aber jetzt liege ich stattdessen krank im Bett. Toller Tausch :(

6. Ein kleiner Traum, den ich habe, ist, irgendwann endlich eines meiner Bücher fertig zu schreiben und zu veröffentlichen. Ideen hab ich genug ;) 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend mit meinem Schatz, morgen habe ich völlig gesund werden geplant und Sonntag möchte ich gesund sein



Den Freitagsfüller findet ihr wie immer bei Barbara (klick!).

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Spruch des Tages - 30.10.14

Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht

[Rezept] Salat mit marinierten Putenbruststreifen und Kräuterbaguette

Heute möchte ich euch das Rezept zu meinem absoluten Lieblingssalat zeigen. 

Zutaten

Für den Salat:

je nach Belieben:

Salat
Karotten
Gurke
Ananas
Mais
Mozzarella
Paprika
Tomate
400g Putenfilet
1 TL Honig
2 EL Sojasauce

Für das Dressing:

2 EL Essig
3 EL Öl
1 Knoblauchzehe
1 TL Senf
Salz
Pfeffer
Zucker
frische Kräuter

Kräuterbaguette



Rezept Salat mit marinierten Putenbruststreifen und Kräuterbaguette

Zubereitung


  1. Das Putenfilet in Streifen schneiden. 
  2. Sojasauce und Honig gut vermischen und das Fleisch darin einlegen. Je länger, desto besser ;) Das Fleisch sollte gut bedeckt sein, also eventuell etwas mehr Sojasauce und Honig zugeben. 
  3. Wascht den Salat und das Gemüse und schneidet alles in Stücke. Die Zutaten könnt ihr natürlich variieren, ich mag z.B. keine Tomaten und kein Paprika, mein Freund dafür keinen Mais und keine Ananas. Wir geben die geschnippelten Zutaten einfach in einzeln in kleine Schälchen, sodass sich jeder seinen Salat am Tisch zusammenstellen kann. 
  4. Das eingelegte Fleisch in Öl gut anbraten. Sieht anfangs etwas eklig aus, schmeckt aber unglaublich gut! Schön anbraten, bis die Sojasauce-Honig-Mischung verschwunden ist. 
  5. Das Dressing aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Senf, Zucker, Knoblauch und Kräutern zubereiten.
  6. Dazu schmeckt Kräuterbaguette sehr gut!


Guten Appetit! 

[Neuigkeiten] M. Asam Duft- und Duschnews!

Und gleich noch mehr tolle Neuigkeiten von M. Asam. Die Produkte sind ebenfalls ab November 2014 im Onlineshop (klick!) erhältlich. 




M. ASAM ROMANCE EDP
Der strahlend-klare Duft von M. Asam® Romance beginnt mit einem Auftakt von frischen Zitrusnoten und Bergamotte. 
Im Herzen verleihen englische Rose und indischer Jasmin dem Duft seine sanft-feminine Reinheit. 
Abgerundet durch einen Hauch von Zedernholz erhält der Duft eine sinnliche Tiefe.
100 ml   32,75 


M. ASAM RESVERATROL PREMIUM DUSCHGEL
Das milde Duschgel mit Feuchtigkeit spendenden Inhaltsstoffen reinigt Ihre Haut besonders sanft und gründlich.
Genießen Sie den sanft-femininen Duft von Resveratrol Premium.
500 ml   17,50 €


Mittwoch, 29. Oktober 2014

[Neuigkeiten] M. Asam Brown Sugar

Von der Marke M. Asam gibt es drei neue, tolle Produkte! Der Badezucker, das Peeling und die Körpercreme werden ab November erhältlich sein, erwerben könnt ihr sie hier (klick!). Was sagt ihr zu den Produkten? Interessieren sie euch? Ich finde die Produktlinie unglaublich interessant, wenn ich die Beschreibungen lese, läuft mir das Wasser im Mund zusammen :D Orange, Zimt, brauner Zucker ... das ist genau nach meinem Geschmack und sicherlich perfekt für den Winter! Ich würde die Produkte unglaublich gerne testen :)



BROWN SUGAR Badezucker
Ideal für ein "glücklich-mach"-Wellness-Verwöhnprogramm an tristen Wintertagen! 
Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und genießen Sie ein heißes Bad mit den 
verführerischen Aromen von Zimt, Orangen und braunem Zucker. 
Hmmm... einfach himmlisch!
450 ml  19,75 Euro




BROWN SUGAR Peeling
Ruckzuck samtig weiche Haut! Mit dem Energie spendendes Luxus-Körperpeeling 
mit wertvollem Vitamin E und in Traubenkernöl getränkten Zuckerkristallen und 
den sinnlich duftenden Brown Sugar-Aromen wird Ihre Haut angenehm sanft gepeelt 
und gleichzeitig streichelzart gepflegt.
600 gr  23,50 Euro


BROWN SUGAR Körpercreme                                                                                                                                                                         
Fantastisch duftende reichhaltige, intensiv pflegende Körpercreme mit kaltgepresstem 
Traubenkernöl, Vitamin E, Mandelöl, Kakao- und Sheabutter. Die sahnige Creme pflegt 
die Haut, hilft ihr, Feuchtigkeit zu speichern und hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl. 
Ein Pflegevergnügen mit warmen Aromen von Zimt, Orangen und braunem Zucker.              
500 ml  22,75


Spruch des Tages - 29.10.14

Jeder Fehler ist ein Schritt zum Erfolg

[Rezension] J. K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen

[Rezension] J. K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen





Vorneweg: Nein, ich habe Harry Potter nicht erst jetzt gelesen. 

Das erste Mal gelesen habe ich es vor vielen, vielen Jahren, ich glaube, ich bin gerade in die Grundschule gekommen. Meine Oma hat es uns zu Weihnachten geschenkt, weil sie einen Bericht im TV gesehen hat, indem es um eine Oma und ihr Enkelkind ging, und beide waren total begeistert von dem Buch. Das machte sie neugierig ;) Meine Mutter - eine Pädagogin - war etwas skeptisch und hat es zuerst gelesen. Wir durften immerhin auch kein Pokémon oder ähnliches sehen (nicht dass ich das bereue....). Letztlich erachtete sie Harry Potter jedoch als für sie pädagogisch wertvoll :) Da mein kleiner Bruder - damals noch nicht imstande zu lesen - auch unbedingt von den Abenteuer Harry Potters hören wollte, kuschelten wir uns alle auf dem Sofa zusammen und meine Mutter hat uns das ganze Buch vorgelesen. Oft genug kam mein Papa von der Arbeit nach Hause, fand uns lesend auf dem Sofa vor und bekam zu hören: "Heute musst du dir selbst was kochen, wir haben keine Zeit!" Ich glaube, er hat Harry Potter und J.K. Rowling dafür heimlich verflucht :D Er hat es dann aber auch irgendwann gelesen. Und so wurde die Harry-Potter-Manie der ganzen Familie entfacht. Ich weiß nicht, wie oft ich die Bücher schon gelesen habe. Mehrmals auf Deutsch und auch noch auf Englisch. Und die Filme dazu angeschaut. Und auf Harry-Potter-Parties. Und auf das nächste Buch oder den nächsten Film hingefiebert. Ja, ich bin Teil der Harry-Potter-Generation. Und das ist bis heute so. Ich schaue die Filme regelmäßig und die Bücher lese ich auch ab und zu - wenn ich die Zeit finde, denn einmal angefangen, kann ich nicht mehr aufhören. Mein Freund lacht mich deswegen ständig aus, weil er das überhaupt nicht nachvollziehen kann... Naja, in der Hinsicht wird er mich niemals ändern können ;) Ich bin und bleibe Harry Potter Fan. Da ich nach langer Zeit endlich mal wieder angefangen habe, die Bücher zu lesen, dachte ich, ich nutze die Chance, um gleich eine kurze Rezension dazu zu verfassen. Für den Fall, dass es irgendjemand da draußen gibt, der die Bücher nicht kennt. ;D 

allgemein

Titel: Harry Potter und der Stein der Weisen
Originaltitel: Harry Potter and the Philisopher´s stone
Autor: J. K. Rowling
Verlag: Carlsen Verlag
Preis: 15,99€
Genre: Fantasy
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 335
ISBN: 3-551-55167-7
Original Erscheinungsdatum: 1997
Deutsches Erscheinungsdatum: 1998



kurzbeschreibung

"Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheurliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen." 

erster satz

"Mr. und Mrs. Dursley im Ligusterweg Nummer 4 waren stolz darauf, ganz und gar normal zu sein, sehr stolz sogar." 
Rezension Harry Potter und der Stein der Weisen

charaktere

Was soll ich dazu noch sagen? Ich denke, die meisten werden zumindest einen der Filme gesehen haben. Für mich war immer Hermine Granger der beste Charakter. Warum? Weil wir uns unglaublich ähnlich sind. Wie oft hat meine Mutter mitten im Vorlesen ausgerufen: "Das könnte meine Tochter genauso sagen! Haargenau! Wort für Wort!" Ich war ein Streber, genauso unnahbar und manchmal auch genauso arrogant. Immerhin habe ich als Erstklässlerin zu meiner Mutter gesagt: "Ach Mama, du weißt doch gar nichts. Immerhin gehe ICH zur Schule und DU nicht!" Nun ja... 
Besonders gut gefällt mir, dass es eben nicht nur um Harry geht, sondern auch die anderen Charaktere eine wichtige Rolle spielen und detailliert und tiefgehend dargestellt werden. 

zitate

"Es ist nicht gut, wenn wir nur unseren Träumen nachhängen und vergessen zu leben, glaub mir."
S. 233

"Ich bin ein Dutzend von deinesgleichen wert, Malfoy."
S. 243

"Es verlangt einiges an Mut, sich seinen Feinden entgegenzustellen, doch genauso viel, den eigenen Freunden in den Weg zu treten."
S. 332

"So tief geliebt worden zu sein, selbst wenn der Mensch, der uns geliebt hat, nicht mehr da ist, wird uns immer ein wenig schützen."
S. 324

"Harry, du bist ein großer Zauberer, das weißt du." "Ich bin nicht so gut wie du", sagte Harry ganz verlegen. Sie ließ ihn los. "Wie ich?", sagte Hermine. "Bücher! Schlauheit! Es gibt wichtigere Dinge - Freundschaft und Mut und - o Harry, sei vorsichtig!" 
S. 311 

inhalt

Harry Potter - der Junge ohne Eltern, lebend bei seinem Onkel und seiner Tante, die ihn verabscheuen. Harrys Leben ist alles andere als toll - bis er an seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er ein Zauberer ist und fortan an die Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei gehen wird.

Ach ja... Ich bin mir bis heute sicher, dass mein Brief verloren gegangen ist. Irgendso eine blöde, schusselige Eule wie Errol. Sonst hätte ich sicher auch einen Brief bekommen! Ja, ganz sicher! :D

Ich möchte euch nicht allzu viel über den Inhalt sagen, die meisten werden ihn sowieso kennen oder aber sich nicht dafür interessieren. Ich weiß nur eines: Für mich sind die Harry Potter Bücher unendlich wichtig. Und ich bin froh, dass meine Mum uns das Buch vorgelesen hat. Und ich später alles selbst lesen durfte ;) Das Buch ist einfühlsam geschrieben, detailliert und einfach wunderschön. Man kann sich so toll in die Welt hineinversetzen, mit den Charakteren mitfühlen und mitfiebern. Auch heute noch ist die Welt von Harry Potter eine Welt, in die ich mich hineinträume, wenn mir die echte Welt mal wieder zu viel wird. Auch als Erwachsene ist dieses Buch lesenswert und ich werde es vermutlich bis ins hohe, hohe Alter lesen. Oder meinen Kindern vorlesen. Oder meinen Enkelkindern. Denn die werden auch mit Harry Potter aufwachsen! :D


Rezension Harry Potter und der Stein der Weisen
fazit

Für mich wird Harry Potter immer ein wichtiger Teil in meinem Leben sein. Die Bücher und auch die Filme haben mich geprägt. Durch meine Kindheit und meine Jugend begleitet. Mich zum Lachen und zum Weinen gebracht. Und mir wichtige Dinge für das Leben gelehrt. 

Dass auch Freunde einem eine Familie sein können. (die Weasleys, Ron, Hermine)

Dass Freundschaft viel wichtiger ist als Wissen. (Hermine)

Dass man sich auch mal wehren darf. (Neville)

Dass man die Vergangenheit nicht ändern kann, wohl aber die Zukunft. (Professor Trelawney)

Dass es sich lohnt, für die große Liebe zu kämpfen (Ginny)

Und dass es keine größere Liebe als die Liebe einer Mutter zu ihrem Kind gibt (Lily Potter)

Dass man sich nicht alles gefallen lassen muss. (Neville, Hermine)

Dass man nicht normal sein muss. Sondern dass gerade das Nicht-Normale einen zu etwas Besonderem macht. (Luna Lovegood)

Dass man gemeinsam viel stärker ist als allein. (Harry, Hermine, Ron...)

Dass man es wert ist. Dass man gut genug ist. Auch wenn man anders ist und die anderen einen auslachen. (Luna)

Dass es Dinge gibt, für die es sich lohnt zu kämpfen. Und zu sterben. (Harry)

Dass der Glaube an sich selbst viel stärker ist als jedes Glück. (Ron)

Dass man jemanden nie nach seinem Aussehen oder seinem ersten Erscheinungsbild beurteilen darf. (Snape)

Dass es auch in schweren, düsteren Zeiten wichtig ist, zu Lachen. (Fred und George)

Dass die Freiheit ein Geschenk ist und wir uns dessen immer bewusst sein sollten. (Dobby)

Dass man auch seinen Feinden in Not helfen sollte, denn das kann einem letztendlich das Leben retten. (Draco und Harry)

Dass Glück nicht an Geld gemessen werden kann. Auch wer arm ist, kann glücklich sein (die Weasleys)

Dass ein Leben ohne Liebe niemals lebenswert ist. (Dumbledore)

Dass man niemals aufgeben darf. Niemals. (Harry)

Dass auch dunkle Zeiten irgendwann zu Ende sind. Wenn man etwas dafür tut. (Dumbledore)

Dass Liebe Macht ist. (Lily, Harry)

Dass Träume wichtig sind. Aber dass man sich nicht in ihnen verlieren darf. Man muss leben.(Dumbledore) 

Und vieles, vieles mehr...



Dienstag, 28. Oktober 2014

Spruch des Tages - 28.10.14

Momente des Glücks sollen in deinem Herzen funkeln, viele Male am Tag, viele Tage im Jahr, viele Jahre in deinem Leben

My Week in Pictures

Etwas verspätet, aber besser spät als nie ;)

Getan: krank im Bett gelegen. Mal wieder. // Wochenend-Besuch eines Freundes // Ein Tag am Starnberger See verbracht // Siedler von Catan gespielt // 



Gegessen: Pfannkuchen // Wiener Schnitzel mit Pommes und Salat // Schoko-Tassenkuchen // Mienudeln mit Hähnchenbrustfilet und Zuckerschoten // 

Gedacht: wieso bin ich ständig krank? // 

Gesehen: Once upon a time - Staffel 1 und 2: hab ich zufällig auf Amazon Prime gesehen und eigentlich gefällt mir die Serie ganz gut. Mal ein anderer Blickwinkel auf die klassischen Märchen. // 

Gelesen: J.K. Rowling - Harry Potter und die Kammer des Schreckens //


Gehört: Frozen - Let it go: Durch Zufall auf Youtube gehört und jetzt lässt mich das Lied nicht mehr los ... "It´s time to see what I cn do, to test the limits and break through. No right, no wrong, no rules for me. I´m free!" "Let it go, let it go. And I´ll rise like the break of dawn. Let it go, let it go. That perfect girl is gone. Here I stand and here I´ll stay." // Casper - Hinterland // Casper - Im Ascheregen // Die Toten Hosen - Das ist der Moment // Die Toten Hosen - Altes Fieber // Die Toten Hosen - Draußen vor der Tür // Dotan - Home // Hozier - Take me to Church: Ich liebe diese Botschaft zwischen den Zeilen ;) // Gregor Meyle - Keine ist wie du: Hat jemand bei The Voice gesungen und jetzt finde ich das Lied total gut... // 

Montag, 27. Oktober 2014

Spruch des Tages - 27.10.14

Alles beginnt mit der Sehnsucht

[Rezept] Curry-Spätzle mit Tofu und Paprika-Mais-Zuckerschoten-Gemüse



Wer mir auf Instagram folgt, hat dieses leckere Gericht schon gesehen. Heute gibt es das passende Rezept dazu :) Ich persönlich habe den Thai-Spargel weggelassen, weil es den hier nirgends gab und den Ingwer-Anteil habe ich auch drastisch reduziert, weil ich Ingwer hasse. Mein Freund bekommt bei dem Wort "Tofu" eigentlich den Drang, rasend schnell wegzulaufen, aber sogar ihm hat dieses Gericht sehr gut geschmeckt. Kleiner Tipp: Zum Aufwärmen ist es allerdings nicht wirklich geeignet, also nur für eine Mahlzeit kochen ;) Oder die Curryspätzle extra lassen und pur aufbewahren und das Gemüse am nächsten Tag einfach neu zubereiten.


Curry-Spätzle mit Tofu und Paprika-Mais-Zuckerschoten-Gemüse

Zutaten 

Für den Teig:

500g Mehl
5 Eier
3 Eigelb
50g Butter
1 EL Currypulver
1 TL Kurkuma
Wasser
Salz
Muskatnuss

Für die Beilage:

4 Frühlingszwiebeln
50g Mini-Maiskölbchen
50g Thai-Spargel
50g Zuckerschoten
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
20g frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
250g Tofu
2 EL Sesamöl
2 EL Oystersauce
4 Stängel Koriandergrün
Salz
Pfeffer
Chili

Für 4 Portionen

Rezept Curry-Spätzle mit Tofu und Paprika-Mais-Zuckerschoten-Gemüse

Zubereitung 


  1. Mischt das Mehl, das Currypulver und das Kurkuma.
  2. Butter erwärmen, bis sie flüssig wird, gebt die Eier und die Eigelb dazu und vermischt alles zu einer homogenen Masse.
  3. Fügt nun das Mehl nach und nach zu und rührt alles gut um. Wenn der Teig zu fest wird, gebt nach und nach Wasser hinzu, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Von der Konsistenz her sollte der Teig wie ein normaler Spätzlesteig sein, also fest genug, um nicht "wegzulaufen" und flüssig genug, dass man ihn gut durch die Spätzlesmaschine pressen kann. 
  4. Zum Schluss würzt den Teig mit Salz und Muskatnuss
  5. Gebt in einen großen Topf reichlich Salzwasser und lasst es kochen. Den Teig nun durch die Spätzlesmaschine in das kochende Wasser pressen oder schaben oder durch eine Spätzlesreibe reiben. Wenn die Spätzle oben auf dem Wasser schwimmen, sind sie fertig und ihr könnt sie mit einer Schöpfkeller herausholen. Immer nur eine Ladung hineingeben, nicht alles auf einmal! 
  6. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und schneiden - je nach Belieben in kleine oder große Stücke, Streifen oder einfach halbieren. 
  7. Ingwer schälen und fein reiben. Wenn ihr keinen Ingwer mögt - so wie ich - dann reduziert die Menge oder lasst ihn einfach ganz weg ;)
  8. Knoblauch schälen und durch eine Presse pressen oder klein schneiden.
  9. Tofu würfeln und in heißem Sesamöl gut anbraten bis die Stücke schön goldbraun und ein bisschen knusprig sind. Aus der Pfanne oder dem Wok rausnehmen und beiseite stellen. 
  10. Gebt nun den Paprika, Mais, Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und den Thai-Spargel in den Wok und bratet alles 2-3 Minuten schön an. Spätzle und Tofu unterheben und gut durchmischen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Chili würzen, die Oystersauce zugeben und mit Koriander garnieren. 

Sonntag, 26. Oktober 2014

Spruch des Tages - 26.10.14

Man liebt einen Menschen nicht, weil er perfekt ist. Man liebt ihn, obwohl er es nicht ist

[Outfit] Graue Maus



Und mal wieder ein neues Outfit. Ich liebe dieses graue Basic-Kleid und trage es in letzter Zeit ständig :D Eigentlich mag ich grau gar nicht wirklich, ich komme mir einfach schnell vor wie die typische "Graue Maus"... Aber dieses Kleid ist einfach super! Das Kleid ist von ebay, die Strick-Strumpfhose von Rossmann.

Graues Basickleid

Um nicht ganz so grau rüberzukommen, habe ich schwarze Overknees drübergezogen. Die peppen das ganze noch ein bisschen auf. Darüber schwarze Stiefel. 

OverkneesOverknees


Kleid im HerbstOutfit Grau


Outfit Basickleid un Overknees

Als Schmuck habe ich eine lange Kette von Esprit und Grau- und Blautönen gewählt und ein schwarzes Magnet-Armband.


Esprit KetteFashion Grau

Um der Kälte entgegen zu wirken auch noch mein geliebtes Tuch. 

Outfit Graue MausOutfit Tuch


Kleid mit Strumpfhose und Overknees

Fashion

Und zu guter Letzt noch meine Lederjacke. 

Outfit mit LederjackeLederjacke kombinieren


Graues Kleid kombinieren

Kleid: ebay, ca. 7€ (klick!) / Strumpfhose: Rossmann, ca. 3€ / Overknee-Strümpfe: H&M, ca. 7€ / Stiefel: Aliexpress, ca. 10€ / Lederjacke: Vero Moda, ca. 40€ / Tuch: Pieces, ca. 20€ / Kette: Esprit, ca. 20€ / Armband: aus dem Urlaub / 



Freitag, 24. Oktober 2014

Spruch des Tages - 24.10.14

Die unbekannten Wege sind die Geschenke des Lebens

[Dekoration] White Love


Eine weiße Kommode ist das einzige Möbelstück, welches ich von Gießen mit nach München umgezogen habe, alles andere habe ich verkauft. Kurzerhand haben wir sie in unser Schlafzimmer gestellt und ich durfte nach Herzenslust dekorieren. 

Das schwarze ganz links ist ein Tischkamin, den ich von meinem Bruderherz zu Weihnachten bekommen habe. Danke, Brüderchen ♥♥♥ 


White Decoration

Die Karton-Buchstaben habe ich selbst mit weißer Farbe bemalt und um das V mit einem weißen Faden einen Feder-Charm aus Silber gebunden. 


Dekoration InspirationWeiße Deko

Die silbernen Drahtkugeln habe ich als Set bei NanuNana gekauft. Die Duftkerze war ebenfalls ein Geschenk, daher weiß ich nicht, woher sie ist. 


Dekoration


Zu guter Letzt steht da mein Duftkerzen-Halter (wie nennt man denn sowas????) mit einer Yankee Candle in der Duftrichtung Black Plum Blossom. Gekauft bei Thalia :)




Verwendete Produkte:


  • 4x Buchstaben Karton L O V E (Depot)
  • 1x große Kugel aus silbernem Draht (NanuNana)
  • 1x mittlere Kugel aus silbernem Draht (NanuNana)
  • 3x kleine Kugeln aus silbernem Draht (NanuNana)
  • 1x Charm Feder (Sayila)
  • 1x Duftkerze 
  • 1x Tischkamin (ebay)